img height="1" width="1" style="display:none" src="https://www.facebook.com/tr?id=568895493616478&ev=PageView&noscript=1" /

Beziehung – Entscheidung – Realisierung

Wir befinden uns nun im 2. Monat der neuen Dekade 2020. Für den bewegenden Startschuss sorgte der Jänner, der für einige von uns nicht gerade nach dem „easy-going-Prinzip“ von statten ging. Von emotional stürmisch bis dynamisch und positiv verändernd war alles drin, und jetzt noch weht ein spürbar kräftiger, frischer Wind.

Kraftvoll und gefühlvoll geht’s nun im Februar weiter.

Februar aus der Sicht der Numerologie:
Der Februar ist der 2. Monat im Jahr und die 2 steht für Beziehung überhaupt: die Beziehung zu uns selbst, Partnerschaft, Familie, Beruf, Gesellschaft, Freizeit, Umfeld, auch in den materiellen Bereichen (Geld, Sachgüter). Diese Zeitqualität unterstützt uns dabei, gesunde und echte Beziehungen zu leben, zu vertiefen und Gefühle zu verstärken. Dazu benötigen wir Vertrauen, Mut, Leichtigkeit, Gelassenheit und Selbstliebe. Einfacher gelingt uns das, wenn wir unsere Beziehungsfelder, wie auch unsere Werte prüfen und gegebenenfalls korrigieren.

Ich habe hierfür ein paar Fragen zusammengestellt, die dabei helfen können. Und ich empfehle dazu, die Antworten aufzuschreiben und nach etwa 3 Tagen nochmals zu reflektieren und ev. nachkorrigieren:
– Gibt es Kränkungen, Missverständnisse, Verletzungen, die noch nicht ausgeheilt bzw. noch nicht bereinigt sind?
– Habe ich Schuldgefühle? Wenn ja, woher kommen sie, aus welchen Lebensbereichen/Situationen?
– Wo fühle ich mich (noch) als Opfer?
– Wo fühle ich mich (noch) als Täter?
– Welche Kompromisse bin ich eingegangen, die ich nicht mehr vertreten kann?
– Was ist mir wichtig/wertvoll? Welche Werte habe ich?
Werte können sich im Laufe der Zeit ändern und Werte sind nicht verhandelbar.

Februar unter Einbeziehung der Jahresqualität 2020 -> 2. 2020
Bilden wir die Quersumme 2+2+0+2+0=6, so haben wir die 6 als Monatsqualität. Die 6 steht für Kraft, Stärke, Realisierung, Materialisierung, Körperlichkeit und Lebendigkeit. Konkret heißt das, dass diese Qualitäten uns dabei unterstützen, Visionen, Pläne und Projekte zu realisieren – in all unseren Lebensbereichen. Wir bekommen die Kraft und Ausdauer, um die nötigen Schritte zu setzen und zu handeln.
Es ist durchaus eine Zeit der Verwirklichung: mit Willensstärke, Mut, Entscheidungsfreude und Tatendrang. Vorausgesetzt, wir haben unsere Hausaufgaben gemacht, aufgeräumt, hinderliche Zweifel, Ängste und selbstgezogenen „Handbremsen“ gelöst.

Durch die Zahlenhäufung der 2, besonders an den folgenden Tagen: 2.2.2020 und 20.2.2020 kommt die Qualität der 2 in potenzierter Form zu tragen – an diesen Tagen also 2 hoch 4 und während des ganzen Monats 2 hoch 3. Zweifel können hier sehr belastend wirken und ungelöste Themen zum Teil auch Kopfschmerzen bereiten (aufgestaute Energie).

Doch jetzt die gute Nachricht: wer sich jetzt seinen Ängsten, Zweifeln, Grübeln, etc. stellt, bereinigt und löst, kann wahre Wunder erleben. Denn genau die aufgestauten Energien transformieren sich und werden in die konstruktive Richtung freigesetzt. Wir können zum eigenen Kraftwerk werden!
Und wohin dann mit der Kraft? Die Energie bündeln und mit Klarheit, Mut und Vertrauen die nächsten Handlungen setzen.

Die Portaltage nach dem Mayakalender sind diesmal am 7., 8., 15. und 19 Februar. Genießt und beobachtet die Zeit, am besten auch reflektieren.

In diesem Sinne und mit allen Sinnen – einen kraftvollen, schwungvollen und gefühlvollen Februar!

Alles Liebe!
Regina Steinhuber