+43 650 / 41 11 646 regina@steinhuber.co.at

Jetzt geht’s um Veränderung und Neubeginn!

Der September war für einige eine sehr dynamische, bewegende Zeit, ähnlich einer Achterbahnfahrt. Viele veraltete, destruktive Strukturen durften gelöst werden. Ein aktiver Monat, der auch für Weiterkommen und Fortschritte sorgte – als Vorbereitung auf die nächste Zeitqualität im Oktober.

Oktober aus der Sicht der Numerologie:
Der Oktober ist der 10. Monat des Jahres und die 10 steht für Veränderung und Neubeginn. Vor allem geht es hier um die innere Haltung, die Beziehung zu uns selbst, wie wir fühlen und wie wir mit uns selbst und unseren Gefühlen umgehen. Wenn wir erkennen, wer wir wirklich sind, können wir nur selbstbewusst, gestärkt und gelassen voranschreiten. Dann ruhen wir in uns selbst, sind gestärkt und gefestigt, im Flow, im Einklang, in unserem eigenen Naturell. Wir suchen dann nicht nach Bestätigung von außen, was uns nur abhängig und manipulativ machen würde. Viele fühlen sich „endlich“ bei sich angekommen. Sie nehmen die eigenen Kräfte stärker als je zuvor wahr und sind sensibler, feinfühliger.

Wie immer steht es jedem völlig frei, diese Energiequalitäten zu nutzen oder nicht.

Oktober unter Einbeziehung der Jahresqualität:
Bilden wir die Quersumme aus 10.2019 = 1+0+2+0+1+9= 13 -> 1+3=4, so haben wir die 4 als Oktoberqualität von 2019. Die 4 bringt uns Ordnung und Struktur mit rein. Ja wunderbar! Das scheinbare Chaos vom September lichtet sich im Oktober. Klare Sicht! Der Fokus kann leichter auf das Wesentliche gerichtet, getroffene Entscheidungen in die Realität und Konstruktiv umgesetzt, Pläne und Projekte leichter verwirklicht werden.

Der Herbst selbst zeigt sich in neuen Farben, das Sonnenlicht scheint in einem anderen Einfallswinkel. Und genau das gilt für uns auch im Oktober: ein Neubeginn für uns selbst, indem wir weitere Facetten von uns nach außen bringen, uns zeigen, Neues ausprobieren, uns selbst und unser Umfeld in neuen und anderen Blickwinkeln betrachten.

Was die Portaltage nach dem Mayakalender betreffen, so haben wir im Oktober gleich mal 10 davon. Also auch die besten Voraussetzungen für Veränderungen:
5., 8., 13., 16., und vom 26. bis 31. Oktober
Ich nutze zum Beispiel diese Tage gerne für Meditationen, Rituale und bestimmte Prozesse. Hier kann es durchaus interessant sein, die genannten Portaltage zu beobachten und abends zu reflektieren.

In diesem Sinne: Viel Spaß bei allen Veränderungen, eine kraftvolle Zeit und neue, beeindruckende Sichtweisen!

Alles Liebe, Regina Steinhuber