+43 650 / 41 11 646 regina@steinhuber.co.at
Entspannungstraining

Stress lass nach!

Entspannung will gelernt sein. Nicht immer gelingt es, gerade in bewegten Lebenssituationen zur Ruhe zu kommen. Ist der Körper darauf trainiert, immer Vollgas zu geben, kann das wieder Runterschalten eine Herausforderung darstellen.

Kein Grund zur Sorge – das lässt sich wieder trainieren!

Autogenes Training (Grundstufe)

Autogenes Training wird auch als „Yoga des Westens“ bezeichnet. Nach entsprechender Anleitung werden Vorstellungen wie Schwere und Wärme am eigenen Körper in kurzer Zeit spürbar. Dieses Erleben macht die Kraft der Gedanken wieder bewusst, es kommt zu einer Gesamtentspannung und Aktivierung der Selbstheilungskräfte. Weitere leicht anzuwendende Übungen und Hintergrundwissen über Stress runden diese Abende ab.

In meinen Seminaren verwende ich gerne technische Hilfsmittel. Damit wird Entspannungsverlauf auch sichtbar gemacht.

Mithilfe eines Biofeedback-Gerätes kann der Hautwiderstand gemessen werden (Messwert in Ohm). Je tiefer die Entspannung, desto höher ist der Hautwiderstand.

Die Abbildung zeigt eine Auswertung, die den Entspannungsverlauf während des Trainings darstellt.

Wofür kann Autogenes Training fördernd sein?

  • für die Gesundheitsförderung und Psychohygiene
  • gegen chronischen Stress
  • für mehr Ruhe, Gelassenheit, Belastbarkeit
  • Verhindern von Einschlafproblemen
  • Schärfung der Konzentration
  • zur Verbesserung der Leistungsfähigkeit
  • als Burn-Out Prävention
  • als Mentaltraining
  • Kreativität, mehr Lebensqualität
  • positives Denken

 

Ich biete:

  • Einzelsitzungen – Hier stelle ich das Trainingsprogramm individuell auf Ihre Bedürfnisse zusammen und begleite Sie dabei.
  • Gruppentrainings bzw. Kurse für die Eigenanwendung

„Die tiefe Ruhe ist die Bewegung in sich selbst.“
(Laozi)

Beratung & Coaching

Energiearbeit

REGINA'RIEREN©

Numerologie